Eindruecke aus Railay

April 28, 2008

Ohne Worte … 😉

 

 

 

Klettern in Railay

Einer unserer Kletterguides

Aufenthalt in Railay

April 26, 2008

Hy Leute,

das Wetter hat sich noch zum Guten gewendet. Die letzten 2 Tage war traumhaftes Wetter, zum Teil etwas bewoelkt aber das ist bei dieser Hitze gar nicht mal schlecht.

Gestern sind wir gleich am Morgen auf eine Klettertour gegangen. Mir persoenlich hat das hervorragend gefallen und darum habe ich mich heute gleich wieder ins Abenteuer gestuertzt. Marion war gestern nicht so begeistert und hat heute eine Oelmassage bevorzugt. Ansonsten gibt es eigentlich nicht mehr viel Aufregendes zu erzaehlen. Wir waren oft im Meer um uns „abzukuehlen“. Doch von abkuehlen  kann schon fast nicht mehr die Rede sein. Aber fein ist es trotzdem ;-).

Wir wuerden euch gerne noch ein paar Bilder dieser 2 ereignisreichen Tage liefern, doch unsere Kamera und unser derzeitiger Computer wollen nicht wirklich zusammenarbeiten. Aber ihr koennt beruhigt sein, die Bilder werden beim naechsten Mal, sowie es die Technik zulaesst, nachgeliefert.

mfg

Marion und Sebi

Ueber Krabi nach Railay

April 24, 2008

Mit dem Bus fuhren wir von Kanchanaburi wieder zurueck nach Bangkok. Am Busterminal angekommen wussten wir nicht so recht weiter.

Nach kurzem Ueberlegen wurde erstmal ein Taxi zur Khao San Road genommen wo wir innerhalb von 10 Minuten ein realtiv preiswertes Ticket von Bangkok nach Krabi in der Hand hielten. Am selben Abend flogen wir noch nach Krabi wo wir eine Nacht blieben.

Am naechsten Morgen nahmen wir nach dem Fruehstueck ein Longtailboot nach Railay (die Kletterhalbinsel von Thailand). Hier haben wir nach langem Suchen ein schoenes Zimmer gefunden.

Leider hat es heute zu regnen begonnen und die naechsten Tage versprechen keine Besserung, aber frieren muessen wir nicht ;-). In den naechsten Tagen werden wir, wenn es das Wetter zulaesst, ein paar Ausfluege unternehmen. Bilder folgen.

mfg

Marion und Sebi