Back in Bangkok

Mai 7, 2008

Hy Leute,

Die Grossstadt hat uns wieder. Heute sind wir wieder in Bangkok gelandet und vermissen das ruhige Inselleben jetzt schon.

Gestern haben wir am Vormittag noch 2 Tauchgaenge gemacht. Wir haben einen Tiefsee- und einen Fotographietauchgang absolviert.

Den Nachmittag haben wir noch dazu genutzt um ein wenig Schnorcheln zu gehen. Hierzu fuhren wir mit unserm Wegbegleiter „Dreamy“ in die Bucht von Shark Island. Allein die Anfahrt war schon ein Abenteuer, da unser Gefaehrt eigentlich nicht so wirklich fuer sandige Bergstrecken geeignet ist. Wir haben aber auch dieses Hindernis gemeistert und sind nach kurzer Zeit an der Traumbucht angekommen.

Kurz im Wasser hat Sebi dann auch schon einen Hai gesehen, der jedoch mindestens genau so erschrocken ist wie Sebi und ist gleich wieder verschwunden, sodass wir leider kein Foto machen konnten.

Zum Abschluss auf der schoenen Insel sind wir mit unserem Tauchinstructor Ingo noch Essen gegangen. Anschliessend haben wir uns noch eine Thaiboxveranstaltung angesehen. Bei diesem Sport geht es wiklich brutal zu und wir haben in 7 Kaempfen einen Kreuzbandriss, eine gebrochene Nase 2 KO’s gesehen.

Die Anreise nach Bangkok funktionierte wie unsere vorhergehenden Reisen ohne Probleme. Nur das Hotel mussten wir ein wenig laenger suchen. Aber die Suche hat sich gelohnt und wir verbringen die letzten 2 Naechte in einem sehr schoenen Hotel.

Morgen werden wir noch ein bisschen Shoppen gehen bevor wir am Freitag dann die Heimreise antreten. Von Thailand wird das vermutlich unser letzter Eintrag sein und freuen uns auf ein Wiedersehen zu Hause.

Schoene Gruesse

Marion und Sebi

Nach einem ausgewohgenen Fruehstueck im Hotel Trang gings mit unserm Freund Mr. Khun auf Sightseeingtour durch Banglamphu (Bezirk in Bangkok in dem wir wohnen).

Mr. Khun schleifte uns durch saemtliche Tempel und von einem Buddha zum naechsten. Abschliessend beschlossen wir noch eine Bootstour mit einem Longtailboote durch Bangkok zu machen.

 

Morgen reisen wir voraussichtlich weiter nach Kanchanaburi.

also bis dann,

Marion & Sebi

Ankunft in Bangkok

April 20, 2008

Das Abenteuer Thailand hat begonnen!

Nach dem uns Wolfgang am Flughafen Muenchen abgesetzt hat, gabs erst einmal ein Bierchen fuer Sebi

Einige Stunden spaeter haben wir uns in den Flieger gesetzt und sind nach Dubai geflogen. Von der Stadt selber haben wir leider nicht sehr viel gesehen, weil die Stadt voll im Dunst haengt. Wir sind uns nicht ganz sicher ob es Nebel oder Smog war.

Nach ein paar Stunden Aufenthalt durften wir uns dann weitere 6 Stunden in den Flieger nach Bangkok quetschen. Der Service von Emirates war super und auch der gebuchte Flughafentransfer hat problemlos funktioniert.

Nach kurzem Aufenthalt im Zimmer, haben wir uns noch ein bisschen ins Nachtleben der Khao San Road gestuertzt.

Dort war ziemlich viel los. Man kann dort so gut wie alles kaufen, es gibt Live-Musik und jede Menge Staende mit kulinarischen Koestlichkeiten. (Auch Kaefer und Wuermer, die Sebi noch unbedingt probieren will 😉 )

mmmmmh…..

Heute werden wir noch eine Tuk-Tuk Stadtrundfahrt machen, darueber gibts dann beim naechsten Mal mehr.

Schoene Gruesse und bis bald

 

 

Khao San Road: